DMR

Digital Mobile Radio ist, ebenso wie TETRA, ein ETSI-Standard für digitale Sprach- und Datenübertragung auf VHF und UHF. Damit können gleichzeitig zwei Sprechkanäle im Zeitschlitzverfahren in einer Signalbandbreite von 12,5 kHz übertragen werden.

Thomas, DG2NBJ betreibt an seinem Standort in Michelau in Oberfranken,
den DMR-Repeater DB0MIO der in das „Brandmeister-Netz“ eingebunden ist.
Nähere Infos unter http://bm262.de und https://brandmeister.network .

Mit RadioMobile berechnete Funkausleuchtung von DB0MIO:

Zeitschlitz 1 ist vorrangig für bundes-, europa- und weltweite Verbindungen gedacht.
Zeitschlitz 2 wird für lokale und regionale Verbindungen verwendet.

Der Verkehr wird über Sprechgruppen (Talkgroups) geroutet.
Statische Talkgroups werden vom Sysop festgelegt und vom Repeater immer übertragen.
Dynamische Talkgroups können vom User temporär gebucht werden.
Dazu ist nur eine kurze Aussendung mit der gewünschten Sprechgruppe erforderlich.

Damit die gewünschten Sprechgruppen auch am eigenen Funkgerät empfangen werden können, müssen sie aber in der „RX-List“ eingetragen sein.

DB0ADB am Rothof bei Bamberg               auf 439,300 MHz ,
DM0ET in Frensdorf bei Bamberg              auf 439,4125 MHz  und
DB0MIO in Michelau in Oberfranken        auf 438,700 MHz
sind über die Talkgroup 8 statisch mit dem Regionalcluster Franken 26284 verbunden.

DB0FHC an der Fachhochschule Coburg   auf 439,450 MHz
ist über die Regionalcluster Thüringen 26298 oder Coburg-Rennsteig 26286 erreichbar.
Hier kann das Regionalcluster Franken 26284 nur dynamisch verbunden werden.